+49 (0) 7195 95 99 626 info@hp-schank.de

Über mich

Akupunktur spielte bereits früh eine große Rolle in meinem Leben.

Den ersten Kontakt mit den ungewöhnlichen Nadeln bekam ich in der Jugend durch meinen Vater, der sich in den 80er sehr ausführlich mit der Ohrakupunktur beschäftigte und große Erfolgt in der Therapie von Leiden hierdurch erzielt hat.

Zu Beginn setzte ich mich intensiv mit der Ohrakupunktur auseinander. Vielen Hilfesuchenden konnte ich hier bereits Linderung verschaffen. Doch ich wollte mich weiterentwickeln und auch die zahlreichen anderen Beschwerden behandeln können. Die Weiterbildung war da nur folgerichtig. Für mich kam nur die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) mit dem Schwerpunkt der Körperakupunktur in Frage. Nach 1 ½ Jahren konnte ich das Studium im Juni 2005 erfolgreich bei der Union Deutscher Heilpraktiker abschließen.

Mich bewegt und fasziniert es bis heute immer wieder aufs Neue, welche Erfolge die Akupunktur bei vielen Leiden des Menschen erzielt … wenn sie richtig angewandt wird. Nicht um sonst findet die Traditionelle Chinesische Medizin im Bereich Akupunktur immer mehr Anhänger und Therapeuten auch in den entwickelten Industrieländern. Vor allem unter den Medizinern setzt sich vermehrt die Kenntnis durch, dass viele Ansätze aus China durch die Jahrhunderte perfektioniert wurden und ihre Wirksamkeit unter Beweis gestellt haben.

Das Spektrum der Akupunktur ist sehr umfangreich. Beinahe zu jeder Erkrankung findet sich eine passende Behandlungsmethode. Der folgende Link gibt Ihnen einen Überblick über die Indikationen, die laut WHO (Weltgesundheitsorganisation) bei Akupunktur Anwendung finden. Auch über den Bereich der „psychosomatischen Behandlung“ finden Sie hier einige Ausführungen.

In meinen Behandlungen findet die traditionelle Therapie mit Nadel sowie Laser statt. Die Therapie mit dem Lasergerät nutze ich oft bei Kindern, da hier häufig Ängste vor den Nadeln bestehen. Doch auch „große Kinder“ erfahren mit dem Laser Linderung.

Viele erfolgreiche Therapiemöglichkeiten durch Hypnose

Hypnose ist bereits seit vielen tausend Jahren bekannt. Als Methode, um unbewusste Prozesse analysieren und verändern zu können, spielte sie in der Vergangenheit eine große Rolle. In den letzten Jahren wurde die Hypnose als weiterer Weg abseits der Schulmedizin wiederentdeckt. Systematisch erfolgte die Erforschung und Weiterentwicklung, um sie in verschiedenen Bereichen therapeutisch einsetzen zu können.

Heute wird die Hypnose bei vielen modernen Krankheitsbildern erfolgreich eingesetzt. Denn nicht nur die Sorgen und viele Ursachen psychischer Probleme liegen tief verborgen. Auch die großen, ungenutzten Ressourcen, welche wir nutzen können, um unsere Lebensqualität zu verbessern, lassen sich damit aktivieren.

Wie die Akupunktur, spielte auch die Hypnose bereits früh eine wichtige Rolle in meinem Leben. Den ersten Kontakt hatte ich während meiner Jugendzeit durch meinen Vater. Der beschäftigte sich neben der Ohrakupunktur auch mit der Hypnose.

Mein Interesse an der Hypnose entwickelte sich in den letzten Jahren weiter, da es im Bereich der Hypnosetherapie sehr viele gute Ansätze gibt, problematische Themen mit dem Gegenüber anzugehen. Um mich hier qualifiziert aufstellen zu können, entschied ich mich für eine umfassende Aus- und Weiterbildung. Die Grundausbildung sowie eine fortgeschrittene Ausbildung absolvierte ich im TherMedius-Institut in Karlsruhe, wo ich die entsprechende Sicherheit mit dem Umgang der Hypnose lernte.

Das Ziel sollte aber die Therapeutische Hypnose sein. Die Ausbildung am Institut für Klinische Hypnose Magdeburg brachte mich letztendlich an mein Ziel. In Fachkreisen genießt diese Ausbildung bei Herrn Dr. Norbert Preetz ein hohes Ansehen. Sie gehört zu der Besten und Qualifiziertesten, was ich persönlich bestätigen kann.

Für einige Hilfesuchenden ist eine reine Therapie mit Akupunktur oder Hypnose das Richtige – doch zusammen angewandt, wurden in letzter Zeit sehr große Erfolge erzielt. In jedem Menschen sind Ressourcen verborgen, die nur geborgen werden müssen. Die großen und kleinen Probleme des Alltags verlieren bei diesem Prozess vielfach ihre überhöhte Bedeutung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen